m a n u f a k t u r    k i e r s c h k e
/

 

 

Willkommen bei der
m a n u f a k t u r     k i e r s c h k e

"DINGE DIE BLEIBEN" Unter diesem Motto haben wir uns 2016 bei den Manufakturtagen auf dem Gelände der Königlichen Porzellan Manufaktur, kurz KPM, in Berlin präsentiert.
Mir gefiel das Motto, da es Haltbarkeit beinhaltet und eine Fertigung beschreibt, bei der es um einen dauerhaften Nutzen geht. "Bleiben" auch im Sinne von: Dinge gerne benutzen – sich daran bleibend erfreuen. Wie zum Beispiel ein Couchtisch, der wie kürzlich bei einem Kunden gesehen, seit 20 Jahren gern benutzt und sehr geschätzt wird.  Das freut mich als Gestalter, Produzent und als Mensch. Das ist nicht nur nachhaltig sondern auch extrem befriedigend.

Seitdem sind viele spannende Dinge entstanden. Genau wie unser neuer Internetauftritt. DINGE DIE BLEIBEN heißt aber nicht, dass wir uns nicht stetig zusammen mit unseren Kunden weiterentwickeln. Darauf sind wir stolz und dafür danken wir.

Rainer Kierschke


Ein Tag in der Manufaktur...